Bastion Kunst / Architektur & Stadtraum / Kassel Kultur 2017 / Kassel Kultur 2017

FESTIVALS & REIHEN
EN

BASTION KUNST

VIELFÄLTIGE KULTURVERANSTALTUNGEN IM HISTORISCHEN RONDELL AN DER SCHLAGD
Aufnahme vom Rondell

Der eigentümliche runde Raum an der Fulda, mit seinen neun Meter dicken Außenmauern, fällt auf. Das historische Rondell an der Schlagd hat einen kuppelartigen Innenraum, der seit dem Jahr 2000 durch den Verein "Bastion Kunst" für Kunstausstellungen, Musikperformances, Lesungen und Führungen genutzt wird. Entstanden ist ein lebendiger, öffentlich zugänglicher Ort urbaner Kommunikation.

Das Rondell, ein ehemaliger Geschützturm aus dem Jahr 1523, war Teil des Gesamtensembles des Kasseler Landgrafenschlosses und ist der letzte erhaltene Rest der alten Festungsanlage. Während der Renaissance nutzte die landgräfliche Familie die Rondellplattform an der Fulda als Lustgarten mit sommerlichem Speiseplatz. Das Schloss, das jahrhundertelang Sitz der hessischen Landgrafen war, brannte 1811 nieder und wurde nicht wieder aufgebaut. Der Verein "Bastion Kunst" hat das historisch bedeutende Bauwerk wieder ins Bewusstsein gerückt. Im Rahmen von Kooperationen bietet er Interessierten die Möglichkeit, diesen Raum für kulturelle und künstlerische Aktionen zu nutzen.

ORT

Bastion Kunst
Rondell an der Schlagd
Karl-Branner-Brücke
34125 Kassel
Ort auf Karte anzeigen
www.bastion-kunst.eu

ÖFFNUNGSZEITEN

Abhängig von Veranstaltungen

VERANSTALTER

Bastion Kunst e.V.
c/o Udo Posch
Bergshäuser Straße 5
34123 Kassel
Tel.: 0561.576097
up@posch-collection.de
www.bastion-kunst.eu