Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel / Film & Medien / Kassel Kultur 2017 / Kassel Kultur 2017

FESTIVALS & REIHEN
EN

Kassel Kultur 2017 / Film & Medien / Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel

MEDIENPROJEKTZENTRUM OFFENER KANAL KASSEL

VERMITTLUNG VOM MEDIENKOMPETENZ UND FERNSEHEN ZUM SELBERMACHEN
Eingang zum Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel im KulturBahnhof

Das Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und hat sich zu einer feste Säule der lokalen Medienanbieter entwickelt. Der Offene Kanal ist Impulsgeber für den Medienstandort Kassel und bietet „Fernsehen zum Selbermachen“ für alle Bürgerinnen und Bürger Kassels. Die Vermittlung von Medienkompetenz steht im Mittelpunkt der Angebote. Der Offene Kanal organisiert Medienprojekte mit Kindergärten, Schulen und Einrichtungen im außerschulischen Bereich für alle Altersgruppen. Außerdem finden in seinen Räumen regelmäßig Ausstellungen, Lesungen oder Konzerte statt. Das Programm des Offenen Kanals steht für inhaltliche Vielfalt, Authentizität und lokalen Bezug.

In diesem Jahr ist auch das MOK auf die documenta 14 eingestellt: So wurde eine neue Redaktionsgruppe gegründet, die seit März unter dem Titel „Countdown zur documenta“ regelmäßig TV-Beiträge produziert und im OK ausstrahlt. Wer hier seine Ideen einbringen möchte, kann sich unter ruckel@mok-kassel.de melden und die Redaktion bereichern.

Im neuen Doc.tv produzieren Jugendliche im MOK vom 3. Juli bis 10. August täglich ein rund 15minütiges Live-Magazin zur documenta 14. Teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren. Anmeldungen unter ruda@mok-kassel.de

ORT

Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel
Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel
Ort auf Karte anzeigen
Tel.: 0561.9200920
info@mok-kassel.de
www.mok-kassel.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo, Di, Do, Fr 10-19 Uhr
Mi 14-19 Uhr

VERANSTALTER

Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel
Tel.: 0561.935860
lpr@lpr-hessen.de