Randfilm - Vereinigung zur Förderung abseitiger Filmkultur / Film & Medien / Kassel Kultur 2017 / Kassel Kultur 2017

FESTIVALS & REIHEN
EN

Kassel Kultur 2017 / Film & Medien / Randfilm - Vereinigung zur Förderung abseitiger Filmkultur

RANDFILM - VEREINIGUNG ZUR FÖRDERUNG ABSEITIGER FILMKULTUR

VERGESSENE, ZENSIERTE UND VERDRÄNGTE FILME IM KINO
Impressionen vom Randfilmfest 2016.

Der „abseitige“ Film steht bei Randfilm im Mittelpunkt: Genrefilme, Vergessenes, Zensiertes und Verdrängtes, egal, ob Underground-, Mainstream oder Experimental-, Dokumentar-, Spiel- oder Kurzfilm. Mutige und gesellschaftlich relevante Beiträge von jungen oder etablierten FilmemacherInnen holt Randfilm aus dem Schatten ins Licht. Der Verein will das Publikum an Kinogeschichte und Programmen teilhaben lassen, welche reguläre Abspielstätten und Kinos nicht bieten. Dabei geht es auch darum, das Gemeinschaftserlebnis im Kino zu pflegen und sich gegen die Privatisierung und Vereinzelung im Medienkonsum zu stellen.

Jeden dritten Freitag im Monat veranstaltet der Verein die „Randfilm-Nights – Midnight Movie Madness im Capitol“: ein verstörendes Filmerlebnis unter dem Dach des Multiplex, am oberen Rand des Hauses, weitab vom Lärm und vom Trubel des Mainstreams – auf der schwarzen Piste der Unterhaltung, wo nichts sicher ist und selbst erfahrene Cineasten ins Straucheln kommen.

ORT

Cineplex Kassel
Wilhelmsstraße 2a
34117 Kassel
Ort auf Karte anzeigen
Tel.: 0561.70047-0
www.cineplex.de

VERANSTALTER

Randfilm e.V. - Vereinigung zur Förderung abseitiger Filmkultur
Franz-Ulrich-Straße 18
34117 Kassel
info@randfilm.de
www.randfilm.de

VERANSTALTUNGSREIHEN