34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest / Film & Medien / Kassel Kultur 2017 / Kassel Kultur 2017

FESTIVALS & REIHEN
EN

Kassel Kultur 2017 / Film & Medien / 34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest

34. KASSELER DOKUMENTARFILM- UND VIDEOFEST

FILMFESTIVAL MIT AUSSTELLUNG MONITORING VOM 14. BIS 19. NOVEMBER
Das Key Visual des Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest 2017

In den 1980er Jahren als reines Dokumentarfilmfest vom Filmladen Kassel e.V. konzipiert, entwickelte es sich im Laufe seiner Geschichte gemeinsam mit der Medienlandschaft weiter. Unter den Festivals ist das sechstägige Dokfest mit seinem Profil einzigartig: Es widmet sich sowohl dem regionalen Filmgeschehen als auch dem nationalen und internationalen dokumentarischen Schaffen in all seinen Variationen.
Zum 34. Mal lädt das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest vom 14. bis 19. November 2017 zu einem umfangreichen Programm ein. Geboten werden Dokumentarfilme, künstlerisch-experimentelle Produktionen, Medieninstallationen, und audiovisuelle Performances. Hinzu kommt die interdisziplinäre Workshop-Tagung interfiction. Der Schwerpunkt des Festivals liegt auf aktuellen Dokumentarfilmen sowie experimentellen und künstlerischen Arbeiten, die ihre Themen mit dokumentarischen Mitteln untersuchen. Das übergreifende Konzept in der Zusammenschau der verschiedenen Sektionen verleiht dem Kasseler Dokfest mit seinem beliebten, familiären Flair ein einzigartiges Profil und einen anerkannten Ruf in der deutschen wie internationalen Medien- und Festivallandschaft

ORT

Verschiedene Orte
Ort auf Karte anzeigen

Verschiedene Orte (werden noch bekannt gegeben)

VERANSTALTER

34. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest
Filmladen Kassel e.V.
Goethestraße 31
34119 Kassel
Tel.: 0561.70764-21
dokfest@kasselerdokfest.de
www.kasselerdokfest.de

VERANSTALTUNGSREIHEN